Unsere
Partner:
Label der Firma Bröker
29.8.2022
Auftakt der 54.Speckbrett Stadtmeisterschaften am 27.08.2022

Am vergangenen Samstag fiel der Startschuss zu den 54. Offenen Stadtmeisterschaften im Speckbrett.

Im Sportpark Sudmühle wurde die Konkurrenz im Herren-Doppel Sonderklasse ausgespielt, hier suchten 16 Doppel die beiden Teilnehmer für das Finale am 24.09.2022. Am Ende eines intensiven Wettbewerbs setzte sich auf der Siegerseite das Duo Michael Thiemann/Timo Höppner durch.

Etwas überraschend, aber nicht unverdient, zogen die ungesetzten Marius Bruun und Daniel Gödde über die Verliererseite ins Endspiel ein. Hierbei gelang es ihnen, die an Nummer 2 gesetzten Titelträger aus dem Jahr 2020 Hendrik Bertling/Jan Borkenhagen gleich zweimal zu bezwingen.

Damit stehen sich M.Thiemann/T.Höppner und M.Bruun/D.Gödde am Finaltag auf der Sentruper Höhe gegenüber. Der dritte Platz geht in diesem Jahr an Hendrik Bertling und Jan Borkenhagen, Vierter wurde das Doppel Max Haddick und Stefan Tiesmeyer.

 

Die offene Klasse im Herren Doppel wurde auf der Speckbrettanlage des TuS Hiltrup ausgespielt.

27 Doppel spielten im 32-Raster mit Sieger und Verliererseite die beiden Finalteilnehmer aus.

Auf der Siegerseite kam das bärenstarke Brüderpaar Daniel und David Roesmann nach Siegen über die ebenfalls stark aufspielenden Fynn Sobetzki und Julius Kirchner, sowie die an Nr.1 gesetzten Dajwed Jacobi und Norman Sikalieh ins Finale am 24.09.2022.

Dort treffen sie wieder auf das Duo Sobetzki/Kirchner, die sich über die Verliererseite nach einem glatten Sieg gegen Jacobi/Sikalieh qualifizierten.

Damit stehen in Roesmann/Roesmann, Kirchner/Sobetzki und Jacobi/Sikalieh auch die drei Aufsteiger in die Sonderklasse fest.

Vierte wurden die ungesetzten Alexander Neubarth und Philipp Schaum vor den an Nr. 2 gesetzten Speckbrett-Dinos Winfried Mangels und Peter Frank.

 

Bemerkenswert ist, neben der mal wieder sehr guten Organisation, dass in Hiltrup, dank der LED Strahler 13 Stunden durchgespielt werden konnte. Nachdem um 22 Uhr der letzte Ball geschlagen war, freuten sich alle Beteiligten über einen „speckbrettfreien Sonntag“.

 

Autor: Daniel Kentrup
© 2022 TuS Hiltrup 1930 e.V. Abteilung Speckbrett Sitemap Impressum Kontakt Links